Schneefl÷ckchen, Wei▀r÷ckchen



Schneefl÷ckchen, Wei▀r÷ckchen,
Wann kommst Du geschneit?
Du wohnst in der Wolke,
Dein Weg ist so weit.
Midi 1 Midi 2
Komm, setz dich ans Fenster,
Du lieblicher Stern,
Malst Blumen und Blńtter,
Wir haben Dich gern.
Schneefl÷ckchen, denkst uns
Die BlŘmchen zu;
Dann schlafen sie sicher
In himmlischer Ruh.


home)   (Dresden-Info)        (e-Mail)   (Weihnachten)   (Weihnachtslieder)